Eine gesunde und ausgewogene Ernährung

Ernährungswissenschaftler raten pro Tag 5 Portionen Obst und Gemüse zu sich zu nehmen, um den Vitaminbedarf zu decken.
Jedoch schaffen dies nur wenige. Viele Menschen verfallen stattdessen in alte Gewohnheiten, bestellen ihren Lieblings Whisky unter whiskyfox.de oder greifen doch immer wieder auf Chips und Schokolade zurück.

Fünf Portionen Obst und Gemüse. Das hört sich gar nicht so schwer an. Jedoch schaffen nur die wenigsten Menschen diese Vorgabe auch einzuhalten. Vor allem Berufstätige leiden unter hohem Alltagsstress. Hinzu kommt auch noch Zeitmangel. Daher fällt es vielen schwer auf eine ausgewogene Ernährung zu achten. Für eine gesündere Lebensweise haben wir einige Empfehlungen für Sie zusammengestellt.

Was bedeutet überhaupt gesunde Ernährung? Gesunde Ernährung wird als optimale Ernährungsweise definiert, die dem Organismus das gibt, was er auch wirklich braucht.

Fruchtshakes für zwischendurch

Wie wäre es mit einem Frucht-Shake? Der schmeckt super lecker und ist zudem gesund. Hier sind alle notwendigen Vitamine enthalten. Der Frucht-Shake ist schnell gemacht. Einfach alle Zutaten in den Mixer und fertig ist die Vitaminbombe. Den können Sie auch ganz einfach mit zur Arbeit nehmen. Der Fruchtshake sättigt den Körper außerdem für mehrere Stunden.

Vielseitige Ernährung

Für eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist es wichtig, die Rezepte mit möglichst vielen verschiedenen Lebensmitteln zu variieren. Wie im Zuge einer Diät auf bestimmte Lebensmittel dauerhaft zu verzichten, ist nicht ratsam und schadet dem Körper eher. Dadurch sind kurzfristige Erfolge auf lange Sicht wiederum schädlich, da Diäten meistens nur kurzfristig durchgehalten werden. Durch eine große Vielfalt an Lebensmitteln bekommt der Körper sämtliche essentielle Stoffe und Spurenelemente. Dadurch schenkt ihr Körper Ihnen mehr Energie für den Alltag und die lästige Müdigkeit verschwindet.

Genug trinken

Ein durchschnittlicher Mensch sollte mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit am Tag zu sich nehmen. Diese Menge wird im Idealfall durch Mineralwasser oder Tee aufgenommen. Auf Kaffee oder gesüßte Obst und Gemüsesäfte sollte allerdings verzichtet werden, wenn es nicht notwendig ist.

Alkohol einschränken

Auf übermäßigen Alkohol sollten Sie generell verzichten. Dies schadet ihrem Körper und verringert zudem die Lebensdauer.

Mehrmals wöchentlich Fisch

Es gibt Berichte, die besagen, dass Völker mit einem hohen Fischkonsum eine besonders lange Lebensdauer haben. Fisch besitzt über einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren. Zwei Portionen je 150 g Fisch sollten es schon sein.

Ihren Fleisch- und Wurstkonsum sollten sie jedoch möglichst einschränken. In mehr als maximal 3 Mahlzeiten pro Woche sollte Fleisch nicht enthalten sein. Als Richtschnur für die Menge pro Mahlzeit gilt 200g für Fleisch und 100g für Wurst.

Vor allem sollten darauf achten eine Mahlzeit nur zu sich zu nehmen, wenn Sie ein Hungergefühl verspüren. Menschen essen oft aus Langeweile oder immer zu denselben Tageszeiten, obwohl der Organismus gar nichts benötigt. Versuchen Sie die Mahlzeiten langsam und in kleinen Portionen zu verzehren. Ihr Körper braucht nämlich etwas Zeit, bis das Sättigungsgefühl eintritt.