Pizza und Frucht Shake selber machen

Kaum ein Gericht wird so häufig zu den Leibspeisen genannt wie die wandlungsfähige und beliebte Pizza.
Über Geschmack lässt sich natürlich nicht streiten – und so ist es auch nicht sonderlich außergewöhnlich, dass jeder seine individuelle Variante bevorzugt.
Dieses gilt gleichermaßen für den Belag als auch für den Boden. Ob dünn und kross oder mit einem besonders dicken Boden à la Chicago Style stehen umfangreiche Alternativen bereit.
Eine selbst gemachte Pizza ist natürlich zu bevorzugen, denn einen Pizza-Liefer-Service, der uns die Spezialität heiß und knusprig nach Hause bringt, muss man wohl erst einmal finden.
Doch auch Tiefkühlpizzen haben keine Chance gegen die selbst gestalteten, schmackhaften Pizzen. Wer nicht unbedingt einen Wein zu seinem Favoriten genießen möchte, kann natürlich auch dazu einen leckeren Frucht Shake trinken. Auch hier gibt es zahlreiche verschiedene Drinks in den tollsten Geschmacksrichtungen, die man problemlos Zuhause kreieren kann.

Der Backofen ist nicht perfekt

Wer sich oder die Partygäste mit einem leckeren Stück Pizza verwöhnen möchte, wird schnell Begeisterung hervorrufen. Herkömmliche Backöfen sind dazu jedoch lediglich bedingt bis gar nicht geeignet.Auf Anfrage bei my-pizzaofen.de sind leistungsstarke Produkte wie der Pizzaofen Alfredo. die perfekte Alternative um auch zu Hause selber eine perfekte Pizza selber zu machen.
Schnell wird man die Vorzüge eines kleinen Pizzaofens genießen und nachhaltig davon profitieren

Hier ein paar Vorteile die für den als Beispiel genannten Pizzaofen Alfredo sprechen.

  • Überzeugt im Preis- Leistungsverhältnis bereits beim Kauf
  • Energieeffizient und stromsparend
  • Leicht zu verstauen und zu reinigen
  • Gleichmäßiges Garen der Pizzen auf dem Steinboden (Boden kross, Belag saftig)
  • Bereits nach 5 Minuten servierbereit (zeit- und kostensparend)
  • Sehr bedienerfreundlich  und optisch ansprechend

Zwar beeinflusst das individuelle Nutzungsverhalten die Kaufentscheidung, doch bei der Anschaffung sollte in jedem Fall auf qualitativ hochwertige Produkte geachtet werden. Dann gelingt auch eine schmackhafte Pizza, die man mit einem erfrischenden Frucht Shake genießen wird.

Nun muss aber auch ein tolles Pizza Rezept her.

Rezept für eine Pizza mit Ananas und Schinken (Mit Tomatensoße und Mozzarellas)

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 1 Beutel Trockenhefe
  • 2-3 TL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 150 g passierte Tomaten
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • Salz, Oregano, Basilikum, Pfeffer
  • Schinken und Ananas nach Belieben

Zubereitung
Mehl und Hefe für den Teig in einer Schüssel mit Zucker vermischen. Wasser und Öl zugeben und ordentlich mischen.
Teig zu einer Kugel formen und in der Schüssel 45 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Tomaten mit Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum würzen. Pizza dünn ausrollen und mit der Tomatensoße bestreichen. Ananas und Schinken hinzugeben und mit Mozzarellawürfeln belegen.
Ab in den Pizzaofen. Nach 5 Minuten ist das Gericht servierfertig.

Passendes Rezept für den Frucht Shake

Auf einem Blog für Frucht-Shakes darf natürlich auch bei einem Pizza Beitrag der Shake nicht fehlen.
Pizza und Frucht Shake passen schon zusammen. Auch wenn man meinen sollte zur Pizza gehört ein Glas Rotwein.

Wie probieren es mal ohne Alkohol mit einem Frucht Sake

Zutaten für 2 Personen:

  • Kleine Dose Ananas (Saft separat auffangen) oder 4 Scheiben frische Ananas
  • 200g Erdbeeren (tiefgekühlt) oder 250g Erdbeeren frisch
  • 1 EL Zitronensaft
  • 250g Naturjoghurt
  • Eiswürfel nach Bedarf

Zubereitung
Frische Ananas und Erdbeeren waschen und im Mixer 10 Sekunden lang zerkleinern.
Alle weiteren Zutaten dazugeben und nochmals 20 Sekunden vermischen.
Die besondere Erfrischung kann nach 30 Sekunden serviert werden.

Nun lasst es euch eure selbst gemachte Pizza und den Frucht Shake schmecken.

Grüße Lothar